0231 - 1 33 78 28

Taffy - ich kann brüllen wie ein Löwe

 

  • Theaterpädagogisches Präventionsprojekt für Vorschulkinder
  • zum Thema Kinderschutz und sexualisierte Gewalt
  • für Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Mehr erfahren

Kooperationspartner

Wir kommen vier Mal in Ihre Einrichtung:

1. Termin:
Infoveranstaltung für das pädagogische Team und Eltern

3 weitere Termine:
jeweils 1 Stunde Präventionsarbeit mit den Kindern

Mehr erfahren

Info / Team

Die Deeskalationstrainerin und Theaterpädagogin Anja Bechtel
hat das Konzept für das Präventionsprojekt „Taffy – ich kann brüllen wie ein Löwe“ entwickelt.

Seit 2010 ist sie vornehmlich in NRW unterwegs. Zunächst wurden Einrichtungen in Dortmund, Unna, Kamen,
Essen, Oberhausen, Recklinghausen, Duisburg besucht. Jetzt betreut das erweiterte Team aus der Theaterpädagogik
und der Sozialarbeit mit Taffy auch Einrichtungen in Düsseldorf, Aachen und in der Eifel.

Mehr als 1.000 Auftritte wurden seither durchgeführt und über 10.000 Kinder durften das Projekt erleben.

Ein weiteres Projekt von und mit Anja Bechtel und ihrem Team ist:

- "Anne, Tore – sind wir stark!" - Präven­tionstheaterprogramm für Kinder im Alter von 8 – 11 Jahren
zum Thema „Grenzüber­schreitungen und sexualisierte Gewalt im Sportverein“

Kooperationen:

  • Kinderschutzzentrum Dortmund
  • Landessportbund NRW,
    Qualitätsbündnis "Schweigen schützt die Falschen"

Pate:

Der deutsch-britische Komponist und Schlagersänger Chris Andrews unterstützt seit 2011 das Präventionsprojekt.
www.chris-andrews.net

 

Das Projekt

„Taffy – ich kann brüllen wie ein Löwe“
ist ein Präventionsprojekt zum Thema Kinderschutz und  sexualisierte Gewalt.
Das Thema kennt keine Altersgrenzen, daher ist es wichtig,
früh und kindgerecht anzusetzen.

Mit viel Abwechselung - Spiel, Bewegung und Malen - werden Themen rund um die eigenen Gefühle der Kinder sowie eigene und fremde Grenzen kindgerecht und interaktiv erarbeitet und das kindliche Bewusstsein gestärkt.

Maßgeblich unterstützt durch die Handpuppe Taffy leitet ein/e erfahrene Theaterpädagoge/-in, Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/-in die Kinder altersgerecht an.

Das Projekt richtet sich an Vorschulkinder (Gruppengröße bis zu 10) in Kindergärten, Kindertageseinrichtungen oder Familienzentren.

1. Projektvorstellung mit Infoveranstaltung für das jeweilige Team und die Eltern

2. Danach treffen sich Taffy, eine Theaterpädagogin/ein Theaterpädagoge und die Kinder der Einrichtung zu insgesamt drei jeweils einstündigen Terminen.

Die drei Einheiten finden idealerweise an drei aufeinander folgenden Wochen statt. Eine den Kindern vertraute Person aus der Einrichtung nimmt ebenfalls teil, um die Kinder im Anschluss weiter begleiten zu können.

Mit Bewegung, Spiel, Malen und vielem mehr werden die Themen rund um Körper, Gefühle sowie eigene und fremde Grenzen kindgerecht und interaktiv erarbeitet und das kindliche Bewusstsein gestärkt.

Neuigkeiten

 

1.09.20

Hygienekonzept für Durchführung in Kindergärten und Familienzentren

Angepasst an die gegenwärtige Situation kommen wir wieder in die Einrichtungen.

Weiterlesen

 

1.12.19

Seit Dezember auch im Aachen-Dürener Raum

Unser theaterpädagogisches Präventionsprojekt wird jetzt auch in der Städteregion und im Kreis Düren angeboten.

Weiterlesen

Kontakt

Anja Bechtel
Dortmund
Telefon 0231-1 33 78 28
post[@]taffy-ich-kann-bruellen-wie-ein-loewe.de